Was macht meine Ziege in Burundi?

Ja, ich weiß, ich mache Mist, aber das Gemüse freut sich darüber. Und ich bin froh, dass ich jetzt in Afrika bei einer Familie lebe und für sie sorge - so wie sie für mich. Meine Familie versteht mich total gut, denn sie wurden vorher in Tierhaltung geschult und wissen daher, was ich brauche.

Zu Essen finde ich Gras, Blätter, Äste und Stauden. Ich gebe Milch, die sehr nahrhaft ist. So wird meine Familie groß und stark.
Und die schönste Nachricht: bald werde ich Mama und bekomme ein Zicklein. Irgendwann verlassen dann auch meine Kinder das Hotel Mama und machen andere Familien groß und stark. Und das macht mich wirklich glücklich.

Trotzdem bin ich immer etwas traurig: ich sehe so viele Frauen hier in Afrika, die arm sind. Toll wäre, wenn diese Frauen auch eine Ziege besitzen und damit ihre Familien ernähren könnten. Hilfst du mir dabei?

Deine Ziege Rosi

Deine Ziege für eine Familie